Gemeinde Aspach

Seitenbereiche

Wichtige Links

Logo RSS Impressum | Inhalt | Hilfe
Schriftgröße ändern
Vergrößern "Strg" + "+"
Standard "Strg" + "0"
Verkleinern "Strg" + "-"

Volltextsuche

Willkommen in Aspach

Aspach aktuell

Glasfaser: Hinweis an die Bewohner der Bergteilorte

Liebe Bewohner der Bergteilorte Altersberg, Steinhausen sowie Vorder- und Hintervöhrenberg,
 
der Startschuss ist gefallen, Sie bekommen das langersehnte Glasfasernetz – schnelles Internet ist in greifbarer Nähe. Die Ausführung der Verlegungsarbeiten bei Ihnen vor Ort wird von der Firma NetCom BW vorgenommen.  Vereinbart war auch, dass Sie von der ausführenden Firma über die Abwicklung des Projekts informiert werden. Leider wurde in der vergangenen Woche ein etwas verwirrendes Informationsschreiben der Firm NetCom BW an die Sie verteilt.
 
Deshalb möchten wir uns nun auch an Sie wenden und mit folgender Klarstellung bei einer gute und schnelle Maßnahmenabwicklung unterstützen:
 
Derzeit geht es vorranging darum, dass Sie als Gebäudeeigentümer der Firma NetCom BW erlauben, den Glasfaseranschluss bis in Ihr Haus zu verlegen und zu betreiben. Dieser Anschluss erfolgt für Sie kostenlos, da der Breitbandausbau mit Hilfe von Fördermitteln des Bundes- und des Landes Baden-Württemberg sowie auch unter finanzieller Unterstützung der beteiligten Kommunen erfolgt. Die Firma NetCom handelt im Auftrag der Gemeinde.
 
Bitte kündigen Sie im Moment noch keine laufenden Verträge mit Internetanbietern. Bis das Glasfasernetz in Betrieb genommen werden kann, wird noch einige Zeit vergehen, da dafür erst das komplette Netz stehen muss, das heißt, dass auch die Leitungen in Spiegelberg, Oberstenfeld, Beilstein und Wüstenrot komplett verlegt sein müssen. Bitte unterschreiben Sie derzeit nur die Zustimmung zur Verlegung der Leitungen in Ihr Haus, das bedeutet konkret, nur das „Auftragsformular TK-Netzanschluss im geförderten Bereich“ und den „Grundstücksnutzungsvertrag“.
 
Für den Ausbau muss sich in den Weilern übrigens keine Mindestanzahl an Anschlussnehmern finden. Wir empfehlen Ihnen allerdings dringend, Ihr Haus mit dem Glasfaseranschluss ausstatten zu lassen. Auch wenn Sie selbst kein schnelles Internet nutzen möchten, ist es für die Attraktivität von Siedlungsgebieten und auch im Hinblick auf eine eventuelle Vermietung Ihres Gebäudes zu einem späteren Zeitpunkt, ein großer Pluspunkt, der nicht zu unterschätzen ist.
Internet über Glasfaser bietet im Vergleich zu DSL und Kabel um ein Vielfaches höhere Übertragungsraten. Sowohl im Download als auch im Upload werden sehr hohe Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s erreicht. Unter Experten gilt Internet über Glasfaser als die Technik der Zukunft. Glasfaser ist weniger störanfällig und bietet eine stabile Leistung, egal ob die Nachbarn gerade surfen oder nicht, denn Glasfaserleitungen können sogar Terrabit-Geschwindigkeiten übertragen.
 
Das beauftragte Tiefbauunternehmen wird zudem auf Sie als Gebäudeeigentümer zugehen und mit Ihnen die notwendigen Details des Hausanschlusses klären.
 
Sollten dazu noch Fragen offen sein, besteht jederzeit die Möglichkeit, sich direkt an die Netze BW zu wenden:
 
Tel: 0711/289-20640
E-Mail: tk_hausanschluss_nord@netze-bw.de

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Kontakt Gemeinde

Gemeinde Aspach
Backnanger Straße 9
71546 Aspach
Telefon: (+49) 7191 212-0
Telefax: (+49) 7191 212-39
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch
08:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten
nach Terminvereinbarung.

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeindeverwaltung Aspach gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeindeverwaltung Aspach wenden.