Gemeinde Aspach

Seitenbereiche

Wichtige Links

Logo RSS Impressum | Inhalt | Hilfe
Schriftgröße ändern
Vergrößern "Strg" + "+"
Standard "Strg" + "0"
Verkleinern "Strg" + "-"

Volltextsuche

Willkommen in Aspach

Aspach aktuell

MdB Christian Lange zu Besuch in Aspach

Der Parlamentarische Staatssekretär und SPD-Bundestagsabgeordnete Christian Lange hat auch in diesem Jahr im Rahmen seiner traditionellen Sommertour Städte, Gemeinden, Vereine, Unternehmen und Einrichtungen in seinem Wahlkreis besucht, um sich vor Ort ein Bild machen zu können, was die Menschen bewegt und welche Themen aktuell sind. Coronabedingt fand die Tour früher als sonst statt und so war Christian Lange bereits am 23. Juni in Aspach, zwei Tage nach Beginn des kalendarischen Sommers.
Begrüßt wurde er im Chaletdorf „sDörfle“ in Kleinaspach von Bürgermeisterin Sabine Welte-Hauff. Beim Treffen mit dem Staatssekretär waren auch die Gemeinderäte Richard Wiener (Freie Wählervereinigung Aspach), Wolfgang Schopf (SPD und Aspacher Demokraten) sowie Wolfgang Klenk (CDU und Bürgerliche Liste) anwesend. Die Gemeindeverwaltung wurde zudem vertreten durch Hauptamtsleiter Philip Sweeney und Kämmerer Holger Dörrscheidt.
 
Staatssekretär Lange nahm sich rund zwei Stunden Zeit, um mit den Beteiligten die aktuellen Themen zu diskutieren, die in Aspach auf der Agenda stehen. In entspannter Atmosphäre fand so ein interessanter und offener Dialog statt. Unter anderem wurden die Themen Wasserversorgungskonzeption, Erweiterung der Sammelkläranlage Klöpferbach, Schulförderungen Conrad-Weiser-Schule und die Situation der Gemeinde in der Corona-Krise besprochen. Besonders interessiert zeigte sich Lange am Thema Energiewende und Nahwärme in Kleinaspach.
 
Doch der Bundestagsabgeordnete hörte nicht nur zu, sondern bot von sich aus Hilfe an, als Bürgermeisterin Sabine Welte-Hauff etwa das Auswahlverfahren beim Breitbandausbau Gigabitregion Stuttgart als „undurchsichtig“ kritisierte. Ebenfalls einsetzen möchte Lange sich beim Thema L1115 und der Kommune rund um den angekündigten Ausbau des Autobahnzubringers zur Seite stehen, der aus Aspacher Sicht noch viele Fragen aufwirft, insbesondere rund um die Anschlussstelle B14 Backnang-West an der Krähenbachkreuzung.
 
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Christian Lange für seinen Besuch, das angenehme Gespräch und dafür, dass er sich Zeit für uns und unsere Anliegen genommen hat.

Staatssekretär Christian Lange (2. v.l.) im Gespräch mit Bürgermeisterin Sabine Welte-Hauff und den Gemeinderäten Wolfgang Schopf (links), Richard Wiener (rechts) und Wolfgang Klenk (2. v.r.). Foto: P. Sweeney
Staatssekretär Christian Lange (2. v.l.) im Gespräch mit Bürgermeisterin Sabine Welte-Hauff und den Gemeinderäten Wolfgang Schopf (links), Richard Wiener (rechts) und Wolfgang Klenk (2. v.r.). Foto: P. Sweeney
Die Teilnehmer des Gesprächs im Chaletdorf
Die Teilnehmer des Gesprächs im Chaletdorf "sDörfle" in Kleinaspach: (v.l.n.r.) Kämmerer Holger Dörrscheidt, Gemeinderatsmitglied Wolfgang Klenk, Gemeinderatsmitglied Richard Wiener, MdB Christian Lange, Bürgermeisterin Sabine Welte-Hauff, Gemeinderatsmitglied Wolfgang Schopf und Hauptamtsleiter Philip Sweeney.

Kontakt Gemeinde

Gemeinde Aspach
Backnanger Straße 9
71546 Aspach
Telefon: (+49) 7191 212-0
Telefax: (+49) 7191 212-39
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch
08:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten
nach Terminvereinbarung.

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeindeverwaltung Aspach gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeindeverwaltung Aspach wenden.