Gemeinde Aspach (Druckversion)

Ulrichstraße

Aktuelle Informationen

Es sind derzeit leider keine Einträge in der Datenbank vorhanden.

Lage

Die Kindertagesstätte Ulrichstraße wurde im Jahr 1980 erbaut und 1994 um eine Gruppe erweitert. Da in unserer Nachbarschaft  im Juli 2002 mit der Erschließung des Neubaugebietes Mittelpfad 3 begonnen wurde, konnte aufgrund der ansteigenden Kinderzahlen die dritte Gruppe angebaut werden.

Kiga Ulrichstraße
Kiga Ulrichstraße
Kiga Ulrichstraße
Kiga Ulrichstraße

Unsere Kindertagesstätte liegt am Ortsrand von Großaspach in Richtung Backnang. Im näheren Wohnumfeld befinden sich viele Ein- und Zweifamilienhäuser, sowie einige Mehrfamilienhäuser. Die Straßen um die Kindertagesstätte sind relativ ruhig und kaum befahren. Neben der Kindertagesstätte beginnen Wiesen und Felder und ein Spazierweg in Richtung Backnang. Ein Wald ist in ca. 30- 45 Minuten zu Fuß zu erreichen.

Lage der Kindertagesstätte im Ortsplan
Lage der Kindertagesstätte im Satellitenplan

Rahmenbedingungen

Durch den Eingang gelangt man in die große Eingangshalle, die wir für Bewegungsangebote sowie Feste und gemeinsame Kinderkonferenzen nutzen. Im vorderen Bereich befinden sich die Elternbriefkästen der jeweiligen Gruppen und eine Infotafel für Eltern. Im Hallenbereich befinden sich die Garderobeplätze der Kinder. Vom Eingangsbereich gelangt man zu den sanitären Anlagen. Die beiden Gruppenräume verfügen über einen großen Hauptraum und jeweils einen kleinen Nebenraum mit integrierter Küche. Beide Gruppenräume haben einen direkten Ausgang zum Garten. Die Gruppenräume sind jeweils in verschiedene Spiel-und Funktionsbereiche unterteilt. Im Nebenraum der 1.Gruppe befindet sich der Personalraum. Im Nebenraum der 2.Gruppe befindet sich die Hauptküche. Durch einen kleinen Gang gelangt man in den 2002 angebauten dritten Gruppenraum. Im Raum befindet sich eine zweite Ebene die als Kuschel-und Meditationsbereich genutzt wird. Vom Gruppenraum gelangt man direkt in den Schlafraum. Gleichzeitig gelangt man vom Gruppenraum in den Wickelraum. Unser Gartenbereich ist spielanregend, kreativ-und bewegungsfördernd und bietet allen Kindern eine große Auswahl an Erfahrungs- und Bewegungsmöglichkeiten. Es Gibt Büsche, Bäume zum verstecken und zurückziehen. Der großzügige Gras-und Plattenbereich läd zum Rennen, Toben und Spielen ein. Eine Nestschaukel, eine Rutsche, Klettergerüst und eine Blumen Wippe und Balancierbalken sowie ein Holzhäuschen regen zum Spielen und Entdecken an. Im großzügigen Sandkasten und der Wasser-Matschanlage findet unsere Kinder allerlei Möglichkeiten zum Bauen und Experimentieren mit Naturelementen.

Unsere Ziele

  • Selbstständigkeit erlangen
  • Sozialverhalten stärken und fördern
  • Kreativität fördern und entfalten
  • Umweltbewusstsein entwickeln
  • Bewegungsdrang wecken und fördern
  • Sprache üben und fördern

Die Kindertagesstätte soll ein Ort sein, an dem sich die Kinder wohl fühlen, an dem sie in ihrer Ganzheit und Einzigartigkeit akzeptiert und angenommen werden. Sie sollen die Möglichkeit haben eine Vielzahl von Erfahrungen zu sammeln, sei es mit anderen Kindern oder auch mit Erwachsenen. Hier haben die Kinder Raum und Zeit um zu spielen. Dadurch erwerben sie soziale Kompetenzen, entwickeln Selbstvertrauen und erleben Freude am Spiel. Bei allem was Kinder tun, brauchen sie Sicherheit und Geborgenheit.

Wir als Erzieherinnen sind gefordert, dies Ihren Kindern zu geben. Das erreichen wir durch Verlässlichkeit, Konsequenz, Kontinuität, Regeln und Rituale. Uns ist es wichtig mit Ihrem Kind liebevoll umzugehen und es wertzuschätzen. Unsere Arbeit orientiert sich an den Bedürfnissen und Interessen der Kinder. Durch geplante und situativ durchgeführte Angebote und Aktivitäten geben wir Anregungen für das Spielen und Lernen der Kinder. Auch die Anpassung der Spielbereiche an die Bedürfnisse der Kinder sehen wir als wichtig an.

„Hilf mir es selbst zu tun“
(Maria Montessori)

Pädagogische Arbeit

Das Freispiel
Der Tag in unserer Kindertagesstätte beginnt mit altersgemischten, offenem Freispiel. Das Freispiel ist der Hauptteil des Tagesablaufes und nimmt dadurch auch die meiste Zeit in Anspruch. Es ist sehr wichtig als Hauptaktivität Ihres Kindes. Es kann in dieser Zeit seine Spielpartner, Spieldauer und den Spielort frei wählen und sich in der ganzen Kindertagesstätte frei bewegen.

Die Bedeutung des Freispiels für Ihr Kind:

  • Im Freispiel kann Ihr Kind sich selbst verwirklichen und seine individuellen Bedürfnisse befriedigen.
  • Entscheidungen frei und selbstständig treffen, sich Lernaufgaben und Ziele selbst setzten etc.
  • Im Freispiel erlebt Ihr Kind Freiheit in gewissen Grenzen z.B. Zeitrahmen, Regeln, die ihm Sicherheit, Schutz und Geborgenheit garantieren.
  • Im Freispiel entfaltet Ihr Kind seine Persönlichkeit.

Der Morgenkreis
Neben dem Freispiel bildet der Morgenkreis einen weiteren Schwerpunkt im Tagesablauf. Jeden Montag findet in unserer Halle ein gemeinsamer Morgenkreis mit allen Gruppen statt. Die restlichen Tage findet der Morgenkreis in jeder Gruppe statt. Es werden alle Kinder begrüßt, Lieder gesungen, Bewegungs- und Fingerspiele gemacht, Geschichten, Erlebnisse und Gedanken der Kinder erzählt.

Der Garten
Kinder brauchen Bewegung. Nicht allein für Ihre gesunde, körperliche Entwicklung, sondern auch für Ihre geistige, emotionale und soziale Entwicklung. Durch den täglichen Aufenthalt im Freien ermöglichen wir Ihren Kindern ihren Bewegungsdrang an der frischen Luft auszuleben, verschiedene Naturerfahrungen zu sammeln und Jahreszeiten zu beobachten.

Das Angebot
Das Angebot findet täglich in den jeweiligen Kleingruppen statt. Es werden Angebote zur Sprachförderung, Rhythmik, Bewegung, Kreativität, Hauswirtschaft und Musik gemacht.

Elternarbeit

Wir legen großen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen, als Eltern.
Eine offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Kita ist  sehr wichtig, um die positive Entwicklung Ihres Kindes zu unterstützen. Im Laufe des Jahres bieten sich einige Möglichkeiten um sich besser kennenzulernen.

  • Aufnahmegespräch mit Schnuppermöglichkeit für Ihr Kind.
  • Elternabende
  • Tür- und Angelgespräche
  • Aktionen mit Eltern
  • Aktionen mit Eltern und Kindern
  • Entwicklungselterngespräche
  • Hospitationstage für Eltern
  • Elternbriefe
  • Feste und Feiern

Als Informations- und Austauschecke gibt es für Eltern in unserer Kindertagesstätte einen Elterntreff. Dort hängen z.B. die aktuellen Elternbriefe, es können Bücher ausgeliehen werden uvm. Wir wünschen uns, dass Sie sich in unserer Kindertagesstätte wohl fühlen, uns aktiv in unserer Arbeit unterstützen und Ihr Kind gerne zu uns bringen.

Danke

Vielen Dank für Ihr Interesse, bei Fragen können Sie sich gerne telefonisch bei uns melden!

Es grüßt Sie herzlich
Ihr Team von der Kindertagesstätte Ulrichstraße

http://www.aspach.de/index.php?id=154