Gemeinde Aspach

Seitenbereiche

Wichtige Links

Logo RSS Impressum | Inhalt | Hilfe
Schriftgröße ändern
Vergrößern "Strg" + "+"
Standard "Strg" + "0"
Verkleinern "Strg" + "-"

Volltextsuche

Willkommen in Aspach

Dolce via - Genießertouren

Dolce via - Genießertouren in Aspach

Mit dem VVS nach Aspach S 3 oder S 4 bis Backnang, am ZOB Bussteig 2A umsteigen in die Linie 364/367. Spätbusse ergänzen das Fahrtangebot bis Mitternacht. Es gilt der Verbundtarif. Die Genießertouren können Sie auf Schusters Rappen und mit dem Drahtesel erleben ...

Die Wanderung

Weintraube
Weintraube

Vom Bus-Bahnhof Backnang, Bussteig 2A, fahren Sie mit der Linie 367 nach Aspach bis zur Endhaltestelle „Sonnenhof“ in Kleinaspach. Von dort beginnt Ihre Tour auf Schusters Rappen und führt Sie – folgen Sie der Beschilderung Eberkopf - vorbei am Skulpturenpark „Lapidarium“ hinauf nach Sinzenburg und von dort nach Völkleshofen und Einöd. 

Nun folgen Sie der Beschilderung Hase nach Hintervöhrenberg, kommen zum Aussichtspunkt Föhrenberg und gehen durch den Weinberg (Lehrpfad) an der Historische Torkelkelter (Besichtigungsmöglichkeit) zurück nach Kleinaspach. Die Wegstrecke beträgt ca. 8 km, Gehzeit ca. 2,5 Stunden. Es sind zwei Anstiege zu bewältigen, für die Sie aber mit einer wunderschönen Aussicht über die „Aspacher Bucht“ belohnt werden. 

Für diese Wanderung können Sie den Prospekt „Wandervorschläge Lapidarium“ kostenlos beim Rathaus Aspach anfordern. Mehrere Gaststätten und Direktvermarkter mit Einkehrmöglichkeit werden Ihnen diese Tour unvergesslich machen.

Die Radwanderung

Von der Endstation der S 3 fahren Sie mit dem Drahtesel in die Backnanger Innenstadt bis zur Bleichwiese. Von dort folgen Sie Murr aufwärts auf der linken Seite der Beschilderung „Naturkundlicher Radwanderweg Aspach-Backnang“ in Richtung Freibad. Über den Plattenwald – Zell – Strümpfelbach kommen Sie so nach Rietenau und nach einer kleinen Erfrischungspause am Brunnen der Rietenauer Mineralquellen geht es weiter über Allmersbach am Weinberg – Röhrach – dem romantischen Wüstenbachtal – Unterschöntal wieder ins Murrtal und zurück nach Backnang. 

Die Wegstrecke beträgt insgesamt rund 35 km und hat bis auf zwei Anstiege nur geringe Höhenunterschiede. Der naturkundliche Radwanderweg führt durch die Keuper- und Muschelkalkschichten der Backnanger Bucht und bietet Einblicke in die geologischen, botanischen und kulturhistorischen Eigenheiten des Gebietes, die an verschiedenen Stationen erläutert werden. Unterwegs haben Sie verschiedene Einkehrmöglichkeiten. Es gibt Rast- und Grillplätze, Gaststätten, Vereinsheime und landwirtschaftliche Selbstvermarkter, die Ihnen Getränke und Vesper und andere Produkte wie Wein, Säfte, Honig, Liköre usw. anbieten.

Sehenswertes

Warthof, Prinzenstein, Skulpturenpark „Lapidarium“, Geschichts-, Umwelt- und Kulturlehrpfad (GUcK), Historische Torkelkelter Kleinaspach, Kirche Rietenau mit Grablege der Familie Minner, Brunnenanlage Rietenau, Juliana-Kirche Großaspach, Walderlebnispfad Fautenhau, WeinWanderWeg Föhrenberg, Keuperlehrpfad, Naturkundlicher Rad-Wander-Weg

Kulturelle Einrichtungen

Alte Schuhmacherwerkstatt im Heimatmuseum Rietenau, Ausstellung „Steinzeit + Römerzeit“ beim Lapidarium, Bücherei, Puppentheater für Kinder und Erwachsene.

Kontakt

Gemeinde Aspach
Backnanger Straße 9
71546 Aspach

Bürgeramt
Barbara Hesser

Telefon: (+49) 7191 212-23
Telefax: (+49) 7191 212-39
E-Mail schreiben