Gemeinde Aspach

Seitenbereiche

Wichtige Links

Logo RSS Impressum | Inhalt | Hilfe
Schriftgröße ändern
Vergrößern "Strg" + "+"
Standard "Strg" + "0"
Verkleinern "Strg" + "-"

Volltextsuche

Willkommen in Aspach

Trinkgasse

Aktuelle Informationen

Die Einrichtung

Die Kindertagesstätte befindet sich im Ortskern von Rietenau, einem Dorf ca. drei Kilometer von Großaspach entfernt. Die Einrichtung liegt inmitten eines Wohngebietes. Umgeben von Feldern und Waldgebieten bietet er den Kindern zahlreiche Möglichkeiten in einer ruhigen Umgebung aufzuwachsen. Das Gebäude der Kindertagesstätte verfügt über drei große Gruppenräume, zwei Nebenräume, einer Halle, Sanitäranlagen und einem Büro. Zur Einrichtung gehört ein schöner Garten mit vielfältigen Spielmöglichkeiten.

Lage der Kindertagesstätte im Ortsplan
Lage der Kindertagesstätte im Satellitenplan

Kindertagestätte Trinkgasse
Kindertagestätte Trinkgasse
Kindertagestätte Trinkgasse
Kindertagestätte Trinkgasse

Die pädagogische Arbeit

Kindertagestätte Trinkgasse
Kindertagestätte Trinkgasse

Zielsetzung unserer Arbeit
Durch unsere Arbeit möchten wir die Kinder ganzheitlich, in allen Bereichen der kindlichen Entwicklung fördern, so dass sich jedes Kind zu einer positiven, selbständigen und vielseitigen Persönlichkeit entwickeln kann. 

Unser Ziel möchten wir mit folgenden Methoden umsetzen:

  • Freispiel
  • Morgenkreis
  • gezielten Kleingruppenbeschäftigung
  • gemeinsame Naturtage

Diese Methoden bestimmen unseren Tagesablauf. Jede Methode nimmt einen wichtigen Bestandteil ein, welcher zur Verwirklichung unserer pädagogischen Ziele nötig sind. Im Folgenden möchten wir Ihnen unsere Methoden in der Rubrik „Pädagogische Arbeit“ kurz vorstellen.

Das Freispiel
Das Spiel ist das Grundbedürfnis des Kindes und auch die geeignete Betätigung für eine ganzheitliche Entwicklung. Im Spiel erwerben und verarbeiten die Kinder ihr Wissen von der Welt, sie entwickeln Fähigkeiten, lernen Probleme lösen, gestalten soziale Beziehungen und erkunden aus eigenem Antrieb ihr Umfeld. Während des freien Spieles erhalten die Kinder die Möglichkeit, das eigene Spielthema, die Spieldauer und den Spielraum selbst zu bestimmen und zu gestalten. Die Räumlichkeiten sind so gestaltet, dass den Kindern vielerlei Möglichkeiten und Anregungen zum aktiven Handeln in den unterschiedlichsten Bereichen eröffnet werden. Vielseitiges Material regt zum selbständigen Ausprobieren, Entdecken und Experimentieren an.

In unserer Kindertagestätte findet ein „gruppenübergreifendes Freispiel“ statt. Dies bedeutet, dass sich alle Kinder in allen Räumen der Einrichtung aufhalten können und somit alle Spielmöglichkeiten nutzen dürfen. Des Weiteren besteht durch die „offene Gestaltung“ die Möglichkeit, Kontakte mit allen Kindern der Einrichtung zu knüpfen.

Der Morgenkreis
Der Morgenkreis findet einmal täglich für alle Kinder der Einrichtung, gemeinsam in der Halle statt. In der Großgruppe werden verschiedene Themen besprochen, es wird diskutiert, gemeinsam gesungen und gespielt. Das gemeinsame Tun stärkt das Gruppengefühl und verleiht den Kindern Sicherheit. Dadurch kann das Selbstvertrauen wachsen und ein positives Selbstbild entstehen. Soziales Handeln findet hier ein wichtiges Übungsfeld.

Das Natur-Angebot
Zwei mal wöchentlich findet in der Kindertagesstätte Trinkasse ein    
naturpädagogisches Angebot statt. Durch das freie Spiel draußen können die Kinder den Wald, die Wiese und den Bach entdecken. Sie lernen verschiedene Lebensräume für Tiere und Pflanzen kennen und erfahren vielseitige Abläufe und Zusammenhänge unserer Umwelt. Die pädagogisch angeleiteten und spannenden Angebote in der Natur unterstützen die Entwicklung der motorischen, sprachlichen, sinnlichen und gestalterischen Fähigkeiten der Kinder. Somit erfolgt hier eine ganzheitliche Förderung der kindlichen Entwicklung, die mit Kopf, Herz und Gummistiefeln erlebt wird.  

Die gezielte Kleingruppenbeschäftigung
Dreimal in der Woche treffen sich die Kinder in ihrer Kleingruppe, um eine gezielte Beschäftigung durchzuführen. Ziel dieser Angebote ist es, die Kinder in allen Bereichen der kindlichen Entwicklung gezielt zu fördern. Die Kleingruppen in unserer Kindertagestätte sind nach dem Alter eingeteilt, so dass eine altersentsprechende Förderung gewährleistet ist. Basis zur Planung der Angebote ist das jeweilige Jahresthema.

Die Elternarbeit

Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern liegt uns sehr am Herzen. Die Eltern sind die ersten und wichtigsten Bezugspersonen im Leben der Kinder. Um die Kinder gezielt fördern zu können, ist eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen dem Elternhaus und der Kindertagestätte nötig. So verschafft diese intensive Elternarbeit uns Kenntnisse über die Lebenswelt der uns anvertrauten Kinder. Dieses Wissen ist unverzichtbar, um einerseits den familienergänzenden und – unterstützenden Auftrag der Kindertagestätte erfüllen zu können und andererseits bestmöglichst das Kind zu fördern.

Auf der Grundlage eines partnerschaftlichen, vertrauensvollen und gegenseitigem Respekt beruhendes Verhältnisses eröffnen sich die Möglichkeiten die jeweils andere kindliche Lebenswelt und das Verhalten des Kindes in ihr kennen zulernen. Der wechselseitige Austausch über Erziehungsstile, Erziehungsprobleme, Verhalten, etc. kann so zur Kontinuität zwischen privater und öffentlicher Erziehung führen und durch Abstimmung des erzieherischen Verhaltens zur Verbesserung der kindlichen Entwicklungsbedingungen beitragen.

Das Kind erfährt, dass sich die Eltern für die Einrichtung und die Einrichtung für das Elternhaus interessiert und fühlt sich im Rahmen der Gemeinschaft wohl und geborgen. Durch verschiedene Feste, Elternabende, intensive Elterngespräche, sowie weiteren Veranstaltungen wie z.B. „Vaterspielsamstage“, Bastelabende, gemeinsame Ausflüge, „Oma und Opa Tage“  etc. versuchen wir diese wichtige Zusammenarbeit anzuregen und zu vertiefen.

Danke

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserer Einrichtung. Für Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Es grüßt Sie herzlich
Ihr Kitateam aus Rietenau

Kontakt

Kindertagesstätte
Trinkgasse

Rietenau
Trinkgasse 18
71546 Aspach

Telefon: (+49) 7191 20130
E-Mail schreiben

Ansprechpartnerin
Leiterin Christina Grießmayr

Öffnungszeiten

Die Kindertagesstätte Rietenau ist Montag bis Freitag von 7.00 Uhr - 14.00 Uhr geöffnet. Bis auf wenige Schließtage ist die Kindertagesstätte das ganze Jahr über geöffnet.

Eine Betreuung im Rahmen der Verlässlichen Grundschule findet von Montag - Freitag von 07:00 Uhr bis 09:00 Uhr und von 11:30 Uhr bis 14:00 Uhr statt. Schulkinder können für die Betreuung an Schultagen oder für die Betreuung an Schul- und Ferientagen angemeldet werden.

Eine Betreuung von Kindern ab 2 Jahren ist in unserer Einrichtung ebenfalls möglich.