Gemeinde Aspach

Seitenbereiche

Wichtige Links

Logo RSS Impressum | Inhalt | Hilfe
Schriftgröße ändern
Vergrößern "Strg" + "+"
Standard "Strg" + "0"
Verkleinern "Strg" + "-"

Volltextsuche

Willkommen in Aspach

Häulesweg

Gib den Kindern Wurzeln, wenn sie klein sind, damit du ihnen Flügel geben kannst, wenn sie groß sind!

Evangelischer Kindergarten Kleinaspach

Es ist unser Wunsch, in den Evangelischen Kindertagesstätten dazu beizutragen, Kindern gute und starke Wurzeln zu geben. Gerne erfüllen wir deshalb den von Staat und Öffentlichkeit übertragenen Erziehungs- und Bildungsauftrag (gemäß den Bestimmungen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes) in Ergänzung zur Familie und gründen unsere Arbeit auf den christlichen Glauben und das christliche Menschenbild. Selbstverständlich gehört dazu auch die kindgemäße Vermittlung der biblischen Botschaft. Der evangelische Kindergarten fördert die Kinder mit ihren geistigen und körperlichen Begabungen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung. Wert- und Sinnfragen des Kindes werden in christlicher Verantwortung aufgenommen, um ihm Hilfe für seine gegenwärtige und zukünftige Lebensbewältigung zu geben. Es ist für uns wichtig, dass wir in der Kindergartenarbeit eng mit Elter, Familie und mit der jeweiligen Kirchengemeinde zusammenarbeiten. Gerne sind die Erzieherinnen und die Vertreter/innen der Kirchengemeinde zu Gesprächen bereit. Dass sich Kinder und Eltern im Kindergarten wohlfühlen, ist uns ein Anliegen. Deshalb gestalten wir die Kindergartenarbeit in einer wohltuenden und offenen Atmosphäre. Dazu können Sie durch eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Erzieherinnen beitragen.

R. Girlich
(Kindergartenbeauftragte)

Lage des Kindergarten im Ortsplan
Lage des Kindergarten im Satellitenplan

Schwerpunkte der evangelischen Kindergartenarbeit sind ...

Unser Auftrag

Mit der Trägerschaft unserer Tageseinrichtung nehmen wir einen dreifachen Auftrag wahr: Einen gesetzlichen, einen gesellschaftlichen und einen kirchlichen Auftrag.

Miteinander Glauben leben

Dies geschieht in einer Atmosphäre des Vertrauens und der Zuwendung durch das Erzählen biblischer Geschichten, Gebete, Lieder, das Feiern christlicher Feste, sowie im Gespräch. 

Jeder Mensch ist ein Original

  Jedes Kind ist ein individuelles, einmaliges Geschöpf Gottes mit Stärken und Schwächen, Befähigungen und Defiziten, Empfindungen und Wahrnehmungen. Die Integration von Kindern mit Behinderung und Einschränkung sowie entsprechende Förderangebote sin ein fester Bestandteil der Kindergartenarbeit. 

Kinder wollen lernen

Durch gezielte Angebote, Projekte und Alltagsaktivitäten ermöglichen wir den Kindern frühe Bildungserfahrungen. Eine Grundvoraussetzung für das Lernen ist für uns eine vertrauens­volle Atmosphäre, liebevolle Begleitung und die Stärkung der Kinder.

Eltern und Erzieherinnen sind Partner

Regelmäßige Gespräche über die Entwicklung des Kindes, Reflektion über Qualität, Ange­botsformen, gemeinsame Planungen, Begegnungen und Austausch ermöglichen eine kompetente und gelingende Erziehungspartnerschaft von Eltern und Fachkräften.

Das Wohl des Kindes ist unsere Motivation

Teamsitzungen, Dienstbesprechungen mit Trägern und Fachkräften andere Kindergärten, Mitarbeit bei der Entwicklung neuer Konzepte, sowie Zusammen­arbeit mit anderen Institutionen gehören zu unserem Standard. Die Arbeit mit Kindern wird so gestaltet, dass allen Mitarbeitern Raum gegeben wird, eigene Fähigkeiten innerhalb des konzeptionellen Rahmens umzusetzen. Hierzu sind die regelmäßigen Personalentwicklungsgespräche eine wichtige Grundlage. Die Verbindung zur örtlichen Kirchengemeinde wird in Familiengottesdiensten, Andachten im Kindergarten, Mitarbeit bei Festen und Veranstaltungen der Kirchengemeinde besonders deutlich und erlebbar.

Wir sind...

  … ein zweigruppiger Kindergarten mit bis zu 44 Plätzen für Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren. Momentan sind wir mit voll besetzt. Wir haben ein Integrationskind, welches von einer Integrationsfachkraft begleitet und betreut wird. 

Unser Kindergarten trägt den Namen "Schatzkiste". Diese teilt sich momentan in zwei Stammgruppen auf:

Perlen
Kinder von 2 Jahren - 4 Jahren

Diamanten
Kinder von 4 Jahren - Einschulung 

Ziele unserer pädagogischen Arbeit

Durch Geschichten aus der Bibel, Lieder, Gebete, Feste des Kirchenjahres und Familiengottesdienste ermöglichen wir den Kindern, grund- legende Erfahrungen mit dem christlichen Glauben zu machen. Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit stehen die Kinder mit ihren Bedürfnissen, Interessen und verschiedenen Lebenssituationen. An diesem Punkt knüpfen wir an und richten unsere Arbeit ganzheitlich daran aus. Wir begleiten die Kinder auf ihrem Weg zu einer eigenverantwortlichen, selbständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit. Wir stärken und ermuntern die Kinder in ihrem Tun und Experimentieren. Dadurch können sie selbst auf vielseitige Weise Erfahrungen mit unserer Umwelt und Natur machen. Bewegung ist ein Grundbedürfnis von uns Menschen. Uns ist die tägliche Bewegung im Kindergarten sehr wichtig, da Kinder dadurch ihre Umwelt erfassen und sich selber besser kennen lernen. Wir wollen Familien und Eltern in der Verantwortung für ihre Kinder unterstützen.

Der Kindergartenalltag

Freispielzeit

  • Freies Spiel bedeutet, dass die Kinder eigenständig wählen können, was sie spielen möchten.
  • Es finden gezielte Angebote in Klein- und Großgruppen, sowie Einzelbetreuung statt.
  • In dieser Zeit wird gevespert. Die Kinder können sich den Zeitpunkt frei wählen. Allerdings sollte jedes Kind bis zum Morgen - bzw. Aufräumkreis gevespert haben.

Gemeinsamer Morgen- und Aufräumkreis

Man trifft sich im Kreis, um sich gemeinsam zu begrüßen. Es wird ein Lied gesungen und gebetet. Ebenso werden wichtige Dinge, die z.B. den Tag betreffen, besprochen. Danach wird gemeinsam aufgeräumt.

Das Spiel im Garten

Gesamtgruppenaktivität

Hier findet die Arbeit in den Stammgruppen statt. Wie z.B.: Geschichten erzählen/vorlesen, Kreis – und Fingerspiele erlernen, Lieder singen, Gespräche führen und vieles mehr.

Gemeinsamer Abschlusskreis 12:30 Uhr

Man trifft sich in der Garderobe um die Kinder zu verabschieden, die nach Hause gehen.

Freispielzeit

  • Freies Spiel & Freies Vesper

Freies Abholen der Kinder bis 14:00 Uhr

Zusätzlich bieten wir…

  • Gemeinsames Vesper
  • Kochtage & Müslitage
  • Bewegungstage in der Hardtwaldhalle
  • Wald- und Wiesentage
  • Feiern, Feste und Ausflüge
  • Integrationsarbeit & Elternarbeit
  • Kooperation mit verschiedenen Einrichtungen
  • Und vieles mehr…

Träger des Kindergartens

Ev. Kirchengemeinde Kleinaspach/Allmersbach
Herr Pfarrer Rein
Allmersbacherstraße 41
71546 Aspach
Telefon: (+49) 7148 922190

Finanzierung

Die Finanzierung der Kindergartenarbeit erfolgt durch:

  • Kirchensteuermittel
  • Zuschüsse der Kommune
  • Zuschüsse des Landes 
  • Elternbeiträge
  • Spenden

Danke

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserer Einrichtung. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Es grüßt Sie herzlich
Ihr Team vom evangelischen Kindergarten Häulesweg

Kontakt

Evangelischer Kindergarten Häulesweg 
Kleinaspach
Häulesweg 1
71546 Aspach 

Telefon: (+49) 7148 4051
E-Mail schreiben
Zur Homepage

Ansprechpartnerin
Leiterin Christine Rikker

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:    
07:00 Uhr bis 14:00 Uhr